Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Fernwärme im Gewerbe

Als kleiner Betrieb ist es wichtig, gut zu wirtschaften. Unnötige Kosten gilt es daher zu vermeiden. Ein gutes Energiekonzept – angefangen von der Wahl des richtigen Energieträgers über das Erkennen von „Energiefressern“ bis hin zur einfachen und effizienten Abrechnung – kann hier helfen. Wir lassen Sie beim Thema Energie nicht alleine. Bei uns haben Sie einen persönlichen Ansprechpartner, der Ihnen nicht nur die effiziente und umweltfreundliche Fernwärme bietet, sondern Sie auch sonst umfassend betreut.

Sollten Sie nicht an die Fernwärme angeschlossen werden können, beraten wir Sie gerne auch beim Kauf und Einbau einer neuen Heizungsanlage. Oder Sie nutzen unser Contracting, dann kümmern wir uns vollständig um Planung, Installation, Betrieb und Wartung einer Heizungsanlage, aus der wir Sie mit Wärme beliefern. Sie sehen, wir schauen für Sie über den Tellerrand hinaus und legen unseren Fokus ganz auf Ihren individuellen Möglichkeiten in Sachen Energieeffizienz, Ressourcenschonung und Kosteneinsparungen.

Alle Fernwärmepreise auf einen Blick

Fernwärmetarife (gültig ab 01.10.2021)nettobrutto
Arbeitspreis pro kWh7,946 ct9,456 ct
Leistungspreis pro kW und Jahr27,532 €32,763 €
Verrechnungspreis pro Jahr je Zähler
Zähler mit einem Normdurchmesser bis DN 20105,82 €125,92 €
DN 25 bis DN 40177,05 €210,69 €
DN 50 bis DN 80352,72 €419,74 €
DN 100423,27 €503,69 €
über DN 100705,45 €839,49 €
Der Anteil des die Brennstoffkosten abdeckenden Preisfaktors an der Änderung des Arbeitspreises beträgt 53,038 %. Er ergibt sich unmittelbar aus der vertraglich vereinbarten Preisgleitformel für den Arbeitspreis.
Die Brutto-Preise beinhalten 19 % Mehrwertsteuer. Die Anpassung des Leistungspreises sowie des Arbeitspreises erfolgt jeweils zum Beginn eines Vierteljahres (Quartals).

Sie haben Fragen zu unseren Fernwärmeangeboten sowie Serviceleistungen für Geschäftskunden? Wir beraten Sie gerne!

Zurück zur Übersicht