Gemeinsam CO2 sparen

Wenn vom Klimaschutz und der Energiewende die Rede ist, schalten viele Menschen innerlich ab. Kein Wunder, schließlich geht es oft um die Politik, um Technik oder beängstigende Studienergebnisse. Nichts davon macht Lust aufs Mitmachen. Doch es geht auch anders! Wir haben viele kleine Tipps für Sie, die Sie ganz einfach im Alltag umsetzen können. Damit Sie sich die gesparte Menge CO2 besser vorstellen können, vergleichen wir sie immer mit der Anzahl an Buchen, die notwendig wären, um die gleiche Menge CO2 zu kompensieren. So wird CO2 sparen besonders anschaulich!

Gemeinsam mehr erreichen!

Unter #mehrgutesklima sammeln wir auf unserem neuen Instagram-Kanal Ihre Idee und Aktionen zum CO2-sparen.

So funktioniert es im Haushalt

es2l_bild_co2_sparen_topf_deckel_640x430

  • CO2 sparen hat Klasse: Kühlschränke, Waschmaschinen und andere Elektrogeräte sind mit einem Energieeffizienzlabel gekennzeichnet, das unter anderem Auskunft über den Stromverbrauch des Geräts gibt. Achten Sie beim Kauf darauf! Wer einen alten Kühlschrank mit Energieeffizienzklasse B durch ein neues Gerät der Klasse A+++ austauscht, spart 160 kg CO2 im Jahr. Tree-12 Buchen kompensieren im Jahr diese Menge.
  • Jeder Topf braucht einen Deckel: Wer beim Kochen einen Deckel verwendet, spart Energie und CO2. Bei 5 Kochvorgängen in der Woche sind es ganze 100 kg CO2 im Jahr. Tree-8 Buchen kompensieren im Jahr diese Menge.
  • Das hat sich gewaschen: Normal verschmutzte Wäsche muss weder besonders heiß, noch besonders lange gewaschen werden. Verzichten Sie auf die Vorwäsche und waschen Sie bei 40 statt 60° C – und gönnen Sie Ihrer Wäsche ein wenig frische Luft auf der Leine statt den Trockner einzuschalten. Bei 160 Waschladungen im Jahr sparen Sie so 250 kg CO2. Tree-20 Buchen kompensieren im Jahr diese Menge.
  • Besseres Klima fürs Klima: Es muss zuhause nicht immer tropisch warm sein. Deshalb gilt beim Heizen: Wenn Sie die Temperatur um 1° C senken, sparen Sie nicht nur Heizenergie, sondern auch bis zu 450 kg CO2 pro Jahr. Tree-36 Buchen kompensieren im Jahr diese Menge.

Sparen bei Fernsehr und Co.

es2l_bild_co2_sparen_standby_640x430

  • Schalten Sie doch mal ab – und zwar richtig: Fernseher und Co. nicht im Stand-by-Modus lassen, sondern wirklich ausschalten, das funktioniert zum Beispiel ganz einfach mit schaltbaren Steckdosenleisten. Bei 3 Geräten mit 10 Watt Stand-by-Leistung können Sie so 125 kg CO2 im Jahr sparen.Tree-10 Buchen kompensieren im Jahr diese Menge.
  • Bringen Sie Licht ins Dunkle: Mit LED-Lampen! Wer fünf herkömmliche 60 Watt Glühbirnen durch LED-Birnen ersetzt, spart (bei 700 Stunden Nutzungsdauer) im Jahr 100 kg CO2. Tree-8 Buchen kompensieren im Jahr diese Menge.

Auch hierbei freut sich das Klima

  • Ohne Auto fahren Sie besser: Ob Sie für eine Langstrecke auf den Zug umsteigen oder für viele kleine Wege das Fahrrad nehmen, spielt keine Rolle. Ziel sollte auf jeden Fall sein, 1.000 km weniger mit dem Auto zu fahren. Das spart nicht nur Benzin, sondern auch 250 kg CO2. Tree-20 Buchen kompensieren im Jahr diese Menge.
  • Setzen Sie auf Ökostrom: Ein 4-Personen-Haushalt, der im Jahr rund 4300 kWh Strom verbraucht, kann durch den Wechsel zu Energie SaarLorLux ganze 2,5 Tonnen CO2 im Jahr einsparen – bei uns gibt es nämlich 100% Ökostrom für alle Privatkunden ohne Aufpreis! Ein 1-Personen-Haushalt mit einem Verbrauch von 1700 kWh im Jahr spart so rund eine Tonne CO2. Und das ganz einfach und ohne Komfortverlust!

Auch wir setzen uns für mehr gutes Klima ein:
Die CO2-Fakten Unsere CO2-Projekte

Unsere Privatkunden haben 100% Ökostrom

Als Privatkunde erhalten Sie automatisch 100% Ökostrom ohne Aufpreis – egal welchen Tarif Sie wählen!