Gebäudethermografie

Gebaeudethermografie Energie SaarLorLuxWas ist Gebäudethermografie?

Unter Gebäudethermografie versteht man Fotoaufnahmen eines Hauses im für das menschliche Auge nicht sichtbaren Infrarotbereich. Die verschiedenen Farben eines Infrarotbildes zeigen die Intensität der örtlichen Oberflächentemperatur. In einer Thermografieaufnahme werden warme Stellen gelb bis rot dargestellt und kalte Stellen tiefblau.

Was kann Gebäudethermografie?

  • Aufdecken von Wärmeverlusten und Wärmebrücken
  • Erkennen von Durchfeuchtungen/Leckagen
  • Ursachenforschung Schimmelbildung
  • Aufzeigen von undichten Fenstern und Türen
  • Dokumentation von Schwachstellen am Gebäude (zum Beispiel Heizung, Isolierung, Dach und Wintergarten)
  • Bedingt sind Leckageortungen an Flachdächern möglich

Was Gebäudethermografie nicht kann:

  • Angaben machen über die Höhe der Wärmeverluste
  • Durch Fensterscheiben hindurch Aufnahmen machen
  • keine Bewertung hinterlüfteter Elemente (zum Beispiel Klinkerfassaden, Kaltdach)

Um Umweltfaktoren als Fehlerquelle ausschließen zu können, müssen bestimmte Randbedingungen eingehalten werden:

  • Mindestens 1 Stunde vor Sonnenaufgang oder mindestens 2 Stunden nach Sonnenuntergang
  • Möglichst kein Niederschlag
  • Maximal 5 °C Außentemperatur

Das erhalten Sie:

  • Mit unserer hochauflösenden, kalibrierten Thermografiekamera werden von Ihrem Haus entsprechend Ihrer Vorgaben und den räumlichen Möglichkeiten mindestens 6 Außenaufnahmen Ihres Hauses aufgenommen. Sollten Sie während der Aufnahme anwesend sein, können weitere Detailaufnahmen angefertigt werden.
  • Erläuterung Ihrer Infrarotbilder in einer aussagekräftigen Informationsbroschüre.
  • Die Aufnahmen werden von uns mit einer Analysesoftware ausgewertet und auffällige Stellen markiert und kommentiert.
  • Die Auswertung erhalten Sie als PDF-Dokumentation per E-Mail oder in Papierform per Post.
  • Gegen einen Aufpreis von 5 Euro erhalten Sie die Bilder auf CD im JPG-Format.
  • Die Dokumentation enthält neben der eigentlichen Analyse der Schwachstellen auch
    • Tipps zur Behebung möglicher Schwachstellen.
    • Hinweise für Gebäudeeigentümer zur neuen Energieeinsparverordnung.

Preise:

  • Außenthermografie Einfamilienhaus: 289,00 Euro
  • Außenthermografie Mehrfamilienhaus bis 4 Wohneinheiten: 476,00 Euro
  • Je weitere Wohneinheit: 59,50 Euro
  • Innenthermografie (Schimmelgefahranalyse) in Zusammenhang mit der Außenthermografie: 23,80 Euro pro Analysestelle

Die oben genannten Preise gelten als Pauschale für Häuser im Stadtgebiet von Saarbrücken. Bei Häusern außerhalb des Stadtgebietes von Saarbrücken berechnen wir Anfahrtskosten in Höhe von 35,7 Cent/Kilometer und 85 Euro/Stunde.

Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Kontakt

Stadtwerke Saarbrücken
Consulting GmbH

Anke Walle
Hohenzollernstr. 104-106
66117 Saarbrücken
Tel.: (06 81) 5 87-25 37
Fax: (06 81) 5 87-20 41
anke.walle@sw-sb.de