Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Strom und Gas für Industriebetriebe, den Handel, öffentliche Einrichtungen und den Mittelstand

Sie wollen als Industriebetrieb Ihre Kosten sowie das Risiko beim Energieeinkauf natürlich möglichst gering halten. Da heißt es dann oft: zum richtigen Zeitpunkt zuschlagen. Aber natürlich ist die Energiebeschaffung nicht Ihr Kerngeschäft und Sie werden vermutlich wenig Zeit haben, ständig den Markt zu beobachten. Mit unserem automatischen Trancheneinkauf müssen Sie das aber auch gar nicht. Denn mit diesem innovativen Modell erfolgt der Einkauf zu verschiedenen Zeitpunkten und der Energiepreis wird an die aktuelle Marktentwicklung der Strombörse EEX gekoppelt. Sie selbst müsse dabei nichts tun: Wir beobachten den Markt für Sie und kaufen zum geeigneten Zeitpunkt ein. Die Preisfixierung erfolgt vollautomatisch auf Basis statistischer Analysen zur Preisentwicklung. Mithilfe sogenannter Preisgleitlinien sehen wir den Preisdurchschnitt der letzten 10 Tage und erkennen direkt neue Markttrends, die wir gewinnbringend für Sie nutzen.

Da wir wissen, dass es mit einer zuverlässigen Energielieferung allein nicht getan ist, suchen wir darüber hinaus auch den persönlichen Kontakt zu unseren Kunden. Wir betreuen Sie dabei individuell, gehen auf Ihre Unternehmensleitsätze ein, besprechen Ihre Ziele und finden gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung.

Sie haben Interesse an unseren Angeboten für Industriekunden? Ich berate Sie gern!

Erfolgreich umgesetzt – Strom- und Gaslieferung samt individueller Energieberatung

Für unseren Kunden, die Hager Group, beschaffen wir Strom und Gas über ein modernes und flexibles Tranchenmodell mit gestaffelten Einkaufszeitpunkten. Das hat gegenüber dem Einkauf an einem festen Stichtag den Vorteil, dass sich das Preisrisiko verringert. Stattdessen beobachten wir gemeinsam mit der Hager Group den Markt und reagieren auf Preisentwicklungen. Darüber hinaus beschaffen wir die benötigte Energie innerhalb des Tranchenmodells nicht zwingend über die Energiebörse EEX, sondern auch direkt über den OTC-Markt (Over The Counter). Das bringt unserem Kunden noch einmal Vorteile bei der Preisgestaltung.

Das Tranchenmodell ist für uns plausibel, da wir es so auch in anderen Sparten des Einkaufs zielorientiert realisieren. Die dort gewonnenen Erfahrungen übertragen wir unmittelbar auf den Energiebereich. Innerhalb unserer globalen Unternehmensausrichtung spielen Informationssysteme eine wichtige Rolle, die relevante Daten sammeln, austauschen, verarbeiten und so Grundlagen zur Erstellung zukunftsorientierter Modelle erarbeiten

Thomas Stein, Director Category Sourcing der Hager Group