Preise Fernwärme

Alle Fernwärmepreise auf einen Blick

Neue Preise Fernwärme zum 01.07.2018

Erläuterung Preisanpassung Fernwärme zum 01.07.2018

Gültig ab: 01.07.2018

Fernwärmetarifenettobrutto
Arbeitspreis pro kWh6,293 ct7,489 ct
Leistungspreis pro kW und Jahr26,170 €31,142 €
Verrechnungspreis pro Jahr je Zähler
Zähler mit einem Normdurchmesser bis DN 20101,27 €120,51 €
DN 25 bis DN 40169,44 €201,63 €
DN 50 bis DN 80337,56 €401,69 €
DN 100405,08 €482,04 €
über DN 100675,13 €803,40 €

Der Anteil des die Brennstoffkosten abdeckenden Preisfaktors an der Änderung des Arbeitspreises beträgt 53,038%. Er ergibt sich unmittelbar aus der vertraglich vereinbarten Preisgleitformel für den Arbeitspreis.

Die Brutto-Preise beinhalten 19 % Mehrwertsteuer.
Die Anpassung des Leistungspreises sowie des Arbeitspreises erfolgt jeweils zum Beginn eines Vierteljahres (Quartals).

Preisbildung

So bildet sich Ihr Fernwärmepreis

Grundlage der Preisanpassung

  • Mit Wirkung zum 01.01.2018 führt Energie SaarLorLux neue Fernwärmelieferverträge für Haushalts- und Gewerbekunden ein. Diese wurden allen Bestandskunden fristgerecht zugesandt. Zentraler Bestandteil dieser Verträge ist eine Preisänderungsklausel, die die Entwicklungen auf dem Energiemarkt widerspiegelt und so den Fernwärmepreis regelt. Die Zusammensetzung der Formel ist in den Vertragsunterlagen detailliert beschrieben.
  • Energie SaarLorLux hat keinerlei Einfluss auf Preiserhöhungen oder auch Preissenkungen der Fernwärme. Die Preisänderungen werden allein von der Entwicklung spezieller Indizes bestimmt, die Sie in der Formel wiederfinden.
  • Die Werte der Indizes werden nicht von Energie SaarLorLux festgelegt, sondern unter anderem vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht. Die aktuellen Werte und die Bezugsquellen sind in unserem Preisblatt aufgelistet.

Vollständige Transparenz für unsere Kunden

  • Mit dem System der Preisänderungsformel bietet die Energie SaarLorLux Ihnen vollständige Transparenz über die Preisentwicklung. Energie SaarLorLux kann die Preise nicht nach eigenem Ermessen ändern – weder nach oben, noch nach unten. Fairer kann eine Preisregelung nicht sein.

Ihr jeweils aktueller Preis errechnet sich nach folgenden Formeln

1. Preisänderung für den Verrechnungspreis

VP = VP0 *

2. Preisänderung für den Leistungspreis

LP = LP0 * (0,23953 + 0,45569 * + 0,30478 * )

3. Preisänderung für den Arbeitspreis

AP = AP0 * (0,44294 * + 0,02668 * + 0,04939 * + 0,11707 * esll_formel_bafa + 0,36392 * esgi )

Berechnungsgrundlage (Ausgangswerte und Indizes, die in die Formeln eingesetzt werden)

Ausgangswerte
AP0 (ct/kWh netto)5,837
LP0 (€/kW und Jahr netto)25,782
HEL0 (€/hl)48,40
VPI0 (Index)108,60
EGSI0 (€/MWh)18,90
BAFA0 (EUR/tSKE)88,30
L0 (€/Monat)4.840
ECarbix0 (EUR/tCO2)5,20
IS0 (Index)107,9
VP0 [€/Zähler/a]
Zähler mit einem Normdurchmesser
bis DN 20
101,060 €
DN 25 bis DN 40169,090 €
DN 50 bis DN 80336,860 €
DN 100404,240 €
über DN 100673,730 €
IndizesEGSI [€/MWh]HEL[€/hl]BAFA
[EUR/t]
IS
[Index]
Lohn[€/Monat]VPI
[Index]
ECarbix
[EUR/t CO2]
Mai 1613,0342,1056,12105,504.785,00107,25,95
Jun 1614,4242,3556,12105,804.785,00107,35,61
Jul 1614,3240,2065,03106,304.838,00107,64,62
Aug 1612,1441,4565,03106,304.838,00107,64,69
Sep 1612,4140,2765,03106,404.838,00107,74,28
Okt 1615,8546,8388,28106,404.840,00107,95,66
Nov 1617,9643,0588,28106,404.840,00108,05,64
Dez 1617,7549,4088,28106,804.840,00108,85,14
Jan 1720,2749,2295,75107,704.844,00108,15,24
Feb 1720,1446,6995,75107,804.844,00108,85,14
Mär 1716,3546,3795,75108,104.844,00109,05,09
Apr 1716,4249,4786,40108,304.884,00109,04,76
Mai 1715,9846,3886,40108,604.884,00108,84,66
Jun 1715,4142,5586,40108,704.884,00109,04,97
Jul 1715,2343,7088,07108,904.882,00109,45,25
Aug 1716,0043,8988,07109,204.882,00109,55,65
Sept 1717,1647,2288,07109,004.882,00109,66,72
Okt 1717,2848,5994,07109,304.914,00109,67,25
Nov 1719,4849,6594,07109,604.914,00109,97,57
Dez 1720,6550,8694,07109,704.914,00110,67,51
Jan 1818,6452,96x110,50x109,88,30
Feb 1819,9049,850x110,80x110,39,38
Mär 1824,0550,480x111,00x110,711,44

Die Indizes des Statistischen Bundesamtes (HEL, IS, Lohn, VPI) werden unter www.destatis.de veröffentlicht. Den Preis für EGSI entnimmt man unter https://www.powernext.com/spot-market-data. Der Index für BAFA wird unter http://www.bafa.de/DE/Energie/Rohstoffe/Drittlandskohlepreis/drittlandskohlepreis_node.html veröffentlicht. Die Veröffentlichung der ECarbix Preise erfolgt über die Internetseite www.eex.com/de/marktdaten/emissionsrechte/spotmarkt/ecarbix .

Beispielberechnung mit aktuellen Zahlen zum 01.07.2018 für Normdurchmesser bis DN 20 (Netto-Werte)

1. Preisänderung für den Verrechnungspreis

Die Anpassung des Verrechnungspreises erfolgt nur einmal, jeweils zu Beginn eines Jahres und wird daher jetzt nicht geändert.

VP (€/Jahr je Zähler netto)

Zähler mit einem Normdurchmesser bis DN 20101,27
DN 25 bis DN 40169,44
DN 50 bis DN 80337,56
DN 100405,08
über DN 100675,13

2. Preisänderung für den Leistungspreis

LP = 25,782 * (0,23953 + 0,45569 * 49144840 + 0,30478 * 110,77107,90 )

= 26,170 €/kW und Jahr (netto), 31,142 €/kW und Jahr (brutto)

110,77 = Mittelwert der Werte für IS von Januar, Februar, März 2018

4.914,00 = Mittelwert der Werte für L von Oktober, November, Dezember 2017

3. Preisänderung für den Arbeitspreis

AP = 5,837 *(0,44294 *110,27108,60 + 0,02668 *9,715,20 + 0,04939 *51,1048,40 + 0,11707 *94,0788,30 + 0,36392*20,8618,90  )

= 6,293 ct/kWh (netto), 7,489 ct/kWh (brutto)

110,27 = Mittelwert der Werte für VPI von Januar, Februar, März 2018

9,71 = Mittelwert der Werte für ECarbix von Januar, Februar, März 2018

51,10 =Mittelwert der Werte für HEL von Januar, Februar, März 2018

94,07 = Mittelwert der Werte für BAFA von Oktober, November, Dezember 2017

20,86 = Mittelwert der Werte für EGSI von Januar, Februar, März 2018