Warum werden auf meiner Abrechnung Entlastungsbeträge zurückgefordert?

Die Entlastungsbeträge wurden gemäß § 8 Abs. 2 EWPBG unter dem Vorbehalt der Rückforderung gewährt. Falls der abgerechnete Verbrauch deutlich unter dem prognostizierten und in den Entlastungsbeträgen berücksichtigtem Wert liegt, steht Ihnen nur das Entlastungskontingent für den tatsächlichen Verbrauch zu. Dies führt gemäß § 8 Abs. 2 EWPBG (Erdgas), § 15 Abs. 4 EWPBG (Wärme) bzw. § 4 Abs. 3 StromPBG zu einer (Teil-)Rückforderung dieses Entlastungsbetrags.