Energie SaarLorLux installiert weitere E-Ladesäulen in Saarbrücken

04.03.2020

Energie SaarLorLux baut die E-Ladeinfrastruktur in Saarbrücken weiter aus. Oberbürgermeister Uwe Conradt nahm heute 3 weitere Ladesäulen im öffentlichen Raum in der Landeshauptstadt in Betrieb.

In der Mainzer Str. 65, der Trierer Str. 1 und am Landwehrplatz 6 können ab sofort Elektrofahrzeuge Strom laden. Alle Ladesäulen sind mit 2 Ladepunkten ausgerüstet.

Fahrer von E-Autos haben die Möglichkeit über die eCard, die Ladekarte der Energie SaarLorLux, Strom zu laden. Bis zum 30.04.2020 ist der Ladevorgang kostenlos. Danach zahlt der Nutzer 30 ct/kWh für den Strom. Ist der Wagen vollständig geladen, erhält der Fahrer eine Benachrichtigung. Er kann dann sein Fahrzeug innerhalb von 30 Minuten umparken. Danach fällt eine weitere Gebühr von 50 ct pro angefangene15 Minuten an.

Alle Fahrzeughalter, die keine eCard haben, können das Direktbezahlsystem nutzen, bei dem der Zugang, sowie die Abrechnung über SMS oder Internet (SMS- und Intercharge) läuft.

Oberbürgermeister Uwe Conradt: “Wir wollen in Saarbrücken bis Ende 2021 rund 150 Ladepunkte für Elektrofahrzeuge schaffen. Ich freue mich, dass Energie SaarLorLux in diesem Bereich einen weiteren Akzent setzt und neue Ladesäulen zur Verfügung stellt. Wer als Verkehrsteilnehmer auf umweltfreundliche Mobilität umsteigt, braucht auch die entsprechende Infrastruktur. Dafür wollen wir in Saarbrücken sorgen und so den Mobilitätsmix voranbringen.”

Bis Mitte des Jahres will Energie SaarLorLux 17 Ladesäulen mit 34 Zapfstellen in Saarbrücken betreiben. Der Ausbau der E-Ladesäulen ist Teil der Unternehmensstrategie, die CO2-Belastung in der Landeshauptstadt zu reduzieren.

„Energie SaarLorLux steht schon seit vielen Jahren für den Umweltschutz. Wir liefern nicht nur allen Privatkunden Ökostrom ohne Aufpreis, sparen mit unserem neuen Gasmotorenkraftwerk an der Römerbrücke rund 60.000 t CO2 ein, sondern fördern auch die E-Mobilität in Saarbrücken“, kommentiert Martin Kraus, Vorstand des Unternehmens die Inbetriebnahme.

Foto zum Download unter:

https://engie-my.sharepoint.com/:f:/p/iaf437/EpXouHWAx-BFvVy074S6cEEBNe9v-y8kigPuljEg4GJVIA?e=VgeWyW