Energie SaarLorLux startet neues EnergiePortal: Energiekosten senken, mehr Komfort – Das neue EnergiePortal kombiniert einfache Planung von Energielösungen mit individueller Beratung durch Experten

29.09.2015

Ab dem 28. September bietet Energie SaarLorLux ein neues Internetportal an, in dem sich Interessierte über Gasheizungen, Wärmepumpen, Solaranlagen, Stromspeicher, Smart-Home Systeme und Stromtankstellen informieren und diese auch individuell planen und erwerben können.

Um 14.00 Uhr gaben Schirmherrin Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes und Dr. Jochen Starke, Vorstandsvorsitzender der Energie SaarLorLux AG den Startschuss für das EnergiePortal, das in dieser Form in Deutschland völlig neu ist.

In Zukunft können sich Haus- und Wohnungsbesitzer im Internet deutlich schneller über Heizungs- und Solaranlagen, Smart Home-Systeme und Co. informieren. Das Portal bündelt an einer Stelle umfassende Daten zu den verschiedenen Produkten und Vorteilen sowie deren Auswirkungen auf die individuelle Lebens- und Kostensituation. Bisher war diese Informationsbeschaffung aufwendig und oft auch verwirrend.

Der Besucher des EnergiePortals kann nun eine konkret auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Lösung planen. Er erhält dabei auch Vorschläge, welche Produktkombinationen den größten Effekt auf Energiekosten, CO2-Einsparung oder Komfort haben. Angeboten werden Systeme unterschiedlicher Hersteller.

Während der gesamten Planungsphase kann der Interessent jederzeit per E-Mail, Telefon oder Chat auf Energieexperten zurückgreifen.
Hat der Kunde sich für eine Lösung entschieden, so kann er die Geräte erwerben oder pachten. Ein Handwerker aus der Region überprüft nach der Planung und Bestellung die Gegebenheiten vor Ort. Erst wenn diese Prüfung erfolgreich ist, erfolgt die Lieferung und Installation der bestellten Energielösungen. Einziger Vertragspartner für den Kunden im EnergiePortal ist die Energie SaarLorLux.

„Mit dem EnergiePortal beschreitet Energie SaarLorLux neue Wege beim Klima- und Umweltschutz“, begründet Rehlinger die Schirmherrschaft. „Je mehr Bürgerinnen und Bürger für das Thema Energieeffizienz sensibilisiert werden und entsprechend fortschrittliche Lösungen für das Energiemanagement in den eigenen 4 Wänden einsetzen, desto erfolgreicher kann die Energiewende werden.“

„Wer beim Energiesparen nicht einfach nur die Heizung ausdrehen will, braucht einen kompetenten Ansprechpartner. Genau dafür hat Energie SaarLorLux das neue EnergiePortal entwickelt. Hier kann der Eigenheimbesitzer sein Haus so energieeffizient wie möglich gestalten. Wir machen durch unsere Online-Analyse und unsere Planungswerkzeuge modernste Energietechnik für jedermann verständlich, zugänglich und erschwinglich. Wir gestalten so mit energiebewussten Kunden Einsparprojekte, die sie von Energiepreisentwicklungen unabhängiger machen. Der Kunde steigert den Wert seiner Immobilie, schützt gleichzeitig die Umwelt und macht selbst bei der Energiewende mit“, fasst Dr. Starke die Bedeutung des EnergiePortals zusammen.

Fotos von der Freischaltung des EnergiePortals durch Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes und Dr. Jochen Starke, Vorstandsvorsitzender der Energie SaarLorLux können Sie downloaden.