Energie SaarLorLux unterstützt Kindergärten mit Einnahmen aus der Ökostrom-Erzeugung

24.10.2014

Am 29.10.2014 wird Dr. Jochen Starke, Vorstandsvorsitzender der Energie SaarLorLux, den Leitern von drei regionalen Kindertageseinrichtungen Schecks zwischen 3.300 und rund 4.300 Euro übergeben.

Das Geld wurde in den letzten 3 Jahren mit der Erzeugung von Solarenergie auf den Dächern der Kindertageseinrichtungen in Saarbrücken Herrensohr, Saarbrücken Eschberg und Püttlingen erwirtschaftet. Es steht zur Anschaffung von Spiel- und Lehrmaterialien zur Verfügung, die aus dem eigenen Etat der Kindertagesstätten nicht erworben werden könnten.

 

„Bereits seit 11 Jahren engagiert sich Energie SaarLorLux zusammen mit ihren Kunden für den Ausbau erneuerbarer Energien und die gleichzeitige Förderung der Kinderbetreuungseinrichtungen“ so Starke. „Und es  geht weiter: Im ersten Halbjahr 2015 werden wir eine weitere Photovoltaik-Anlage auf einer Kindertageseinrichtung in Saarbrücken bauen.“

 

Die Scheckübergabe findet in der Kindertageseinrichtung Herrensohr, Petrusstr. 24, um 10.00 Uhr statt. Neben den Leitern der jeweiligen Kindertageseinrichtungen, Herrn Hummel (Leiter Sozialpädagogischer Bereich der FGTS Eschberg), Frau Molter (Leiterin Kindertagesstätte Herrensohr) und Frau Molaro (Leiterin Bilinguale Kindertagesstätte Püttlingen) werden an der Scheckübergabe auch Vertreter der Landeshauptstadt teilnehmen.

Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen.

 

Hintergrund-Information:

RegioFonds Solar-Kunden zahlen bei Energie SaarLorLux zusätzlich zum normalen Strompreis 2 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde Strom. Das Saarbrücker Energieunternehmen verdoppelt diesen Betrag und baut mit dem angesparten Solaranlagen auf den Dächern regionaler Kindertageseinrichtungen. Die Einspeisevergütung aus der Erzeugung des Solarstroms wird von Energie SaarLorLux vollständig an den Kinderhort gespendet.