Heizkraftwerk Römerbrücke hocheffizient

05.10.2011

Ein Gutachten der proTerra Umweltschutz- und Managementberater GmbH bescheinigt dem Heizkraftwerk Römerbrücke die hocheffiziente Energieerzeugung

Das Kraftwerk der Energie SaarLorLux zeichnet sich durch seine umweltfreundliche Energieproduktion in Kraft-Wärme-Kopplung aus. Dabei werden in einem einzigen Prozess durch die Verbrennung von Primärenergie quasi gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt.

In der aktuellen Stellungnahme des renomierten Umweltgutachters proTerra heißt es für das Saarbrücker Kraftwerk: „dass das HKW Römerbrücke das Hocheffizienzkriterium der Richtlinie 2004/8/EG von 10% Primärenergieeinssparung gegenüber der getrennten Erzeugung von Strom und Wärme deutlich überschreitet“. Der Wert der Energieeinsparung liegt in dem Kraftwerk der Energie SaarLorLux bei über 30%“. „Somit ist die Anlage „hocheffizient“ im Sinne der Richtlinie der Europäischen Gemeinschaft“.

„Die Werte des Gutachtens zeigen, dass sich unsere Investitionen in das Kraftwerk auszahlen und es zu einem der modernsten Kraftwerke Deutschlands zählt“ freut sich Dr. Jochen Starke, Vorstandsvorsitzender der Energie SaarLorLux.