Energie SaarLorLux unterstützt Kindergärten mit Einnahmen aus Ökostrom-Produktion

26.10.2011

Heute übergab Dr. Jochen Starke, Vorstandsvorsitzender der Energie SaarLorLux AG, den Leitern von drei Kindertagesstätten jeweils einen Scheck über 1.400 Euro.Das Geld wurde mit der Erzeugung von Solarenergie auf den Dächern der Kindertageseinrichtungen in Saarbrücken Herrensohr, Saarbrücken Eschberg und Püttlingen erwirtschaftet. Das Geld steht zur Anschaffung von Spiel- und Lehrmaterialien zur Verfügung, die aus dem eigenen Etat der Kindertagesstätten nicht erworben werden können.
Die Scheckübergabe fand in der Kindertagesstätte Püttlingen im Beisein der Kinder- und Jugendbeauftragten der Stadt Püttlingen, Martin Löw, und der Stadt Saarbrücken, Klaus Kien, statt.
„Bereits seit 8 Jahren investiert Energie SaarLorLux zusammen mit ihren Kunden der Strom-Zusatzoption „RegioFonds“ in den Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbarer Energie“ so Starke. „Da die gesamte Einspeisevergütung Jahr für Jahr den jeweiligen Kinderbetreuungseinrichtungen zur Verfügung gestellt wird, ist dieses bundesweit einzigartige Fördermodell nicht nur gut für die Umwelt, sondern unterstützt auch nachhaltig die Ausbildung der Kinder in der Region.“

RegioFonds-Kunden zahlen bei Energie SaarLorLux zusätzlich zum normalen Strompreis 2 Cent pro verbrauchter Kilowattstunde Strom. Das Saarbrücker Energieunternehmen verdoppelt diesen Betrag und baut mit dem angesparten Solaranlagen auf den Dächern regionaler Kindertageseinrichtungen.